Luizzi Jeet Ausbildung Dorn - Atlantis-Freising "Zentrum für ein neues Bewusst-SEIN"

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ausbildung
Die Dorn Methode durch Integration der Intuition

 
 
Die sanfte, manuelle Wirbel- und Gelenktherapie nach Dieter DORN
 
Bei der Behandlung der Klienten wird der Therapeut auch trainiert auf die Ursachen der Schmerzen zu achten.
 
Erste Erkenntnis:
Bewusstwerdung, dass die Schmerzen meistens durch die Zurückhaltung einer positiven Handlung, Eigenschaft oder Kompetenz verursacht werden. Sie sind somit der negative Speicher eines Talents. Stärkung sowohl des (Selbst-)Heilungsprozesses als auch Eröffnung ganz neuer Potentiale und Möglichkeiten für den Patienten!

Wir bearbeiten mittels der Dorn-Methode systematisch und schrittweise sowie gemäß bestehender Beschwerden alle Gelenke im Körper – vom Fußgelenk bis zum Atlas (1. Halswirbel). Dabei betrachten wir alle Blockaden, die wir dabei körperlich finden, auch mit Hilfe der befreienden Intuitions-Lehre nach Jeet, um deren Potential aufzudecken und endlich die darin liegende Energie (er-)leben bzw. nutzen zu können! Dies geht weit über psychosomatische Zusammenhänge hinaus und berührt den Wesenskern der Ursachen, das Wesentliche!

Die Dorn-Methode liefert darüber hinaus die Möglichkeit, (fast) alle Gelenke und Wirbelsäulen-Verschiebungen bei sich selbst ohne Hilfe zu mobilisieren / zu korrigieren, da je nach Dauer der Verschiebungen/Blockaden natürlich einige Wiederholungen nötig sind, bis es stabilisiert ist! Hilfe zur Selbsthilfe!

PROGRAMM:

Samstag: im ca. einstündlichen Wechsel:
1. Beinlängen-Testung und -Ausgleich sowie Beckenschiefstand- und Kreuzbein-Korrektur mit Hilfe der Dorn-Methode!
2. Intuitive Wahrnehmung der Themen für alle einzeln blockierten Körper-Bereiche und -Gelenke mit der Methode nach Jeet! Alles ist immer individuell. Wir benennen die Ursache und das darunterliegender Potenzial. Korrekturen sind Erkenntnisse von verborgenen Fähigkeiten.

Sonntag, im ca. einstündlichen Wechsel:
1. gesamte Wirbelsäulen- und Arm-Gelenks-Korrektur mit Hilfe der Dorn-Methode!
2. Intuitive Wahrnehmung der Themen für alle einzeln blockierten Körper-Bereiche und -Gelenke mit der Methode nach Jeet! Alles ist immer individuell. Wir benennen die Ursache und das darunterliegender Potenzial. Korrekturen sind Erkenntnisse von verborgenen Fähigkeiten.

Durch dieses Seminar lernen wir als Anwender der Methodik unserer intuitiven Wahrnehmung zu vertrauen und können unsere persönliche wie auch therapeutische Entwicklung vertiefen und beschleunigen.

Dem Behandelten werden durch die Mitteilung der intuitiven Wahrnehmung Talente und Kompetenzen eröffnet, die ihm/ihr bis dahin nicht bewusst waren und die dann genutzt werden können. Das bereitet Freude und öffnet Horizonte!

Die ganzheitliche Wirkungsweise der Dorn-Methode auf Körper-Ebene wird somit noch deutlich erweitert und der Mensch/Patient wird ganzheitlich und Wesentlich berührt, gesehen und behandelt. Energetische Potentiale (bisher als Blockaden „getarnt“) eröffnen so ganz neue Möglichkeiten des Denkens, Fühlens und Handelns!

An diesem Seminar wird JEDER Teilnehmer behandelt und behandelt selbst andere!

Jeder Teilnehmer erhält am Ende des Seminars ein Zertifikat was ihn ab sofort als offiziellen Dorn-Anwender ausweist. Das Zertifikat wird auch von IFII (Institut zur Förderung der professionellen Anwendung der individuellen intuitiven Intelligenz) anerkannt und auf Wunsch mit zertifiziert.

Vorkenntnisse sind nicht notwendig, man wird dort abgeholt wo man gerade steht.

Wer bereits Arzt oder Therapeut ist darf sich nach diesem Seminar Dorn-Therapeut nennen.

Die Dorn Methode ist aus der Intuition entstanden. Es ist also selbstverständlich das Intuition ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist.


Seminar
Samstag, 8. August 2015, 10.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 9. August 2015, 10.00 – 18.00 Uhr
Teilnahmegebühr Euro 320,-
Maximale Teilnehmerzahl: 20



mit Dr. Jeet Liuzzi (Meister der Intuition) und Stephan M. Rädler (Heilpraktiker und Physiotherapeut)




Stephan M. Rädler
Sanfte, genial einfache Mobilisation verschobener Gelenke. Entspannung der Muskulatur, Entlastung der Nervenfasern und damit Befreiung von Lebens-Energie im GANZEN Körper und allen Organen! Von Atlas-Korrektur bis Beinlängenausgleich ! - Die sanfte, manuelle Wirbel- und Gelenktherapien nach Dieter Dorn - für ALLE Beschwerden des Rückens und Bewegungsapparates, UND VIELES MEHR, z.B. Ischias, Bandscheibenvorfall, Migräne, Tennis-Ellbogen, Schwindel, Tinnitus, Knie-Schmerz, alle Arten von Rückenschmerz, Schulter-Hals-Arm-Syndrom, taube Finger/Zehen, aber auch organische Leiden bei Herz / Leber / Lunge / Darm / Ohr / Augen etc. Wenn z.B. der erste Halswirbel (Atlas) verschoben ist („Geburtshilfe“ kann bereits der Auslöser gewesen sein!), kann das viele Beschwerden hervorrufen, für die die Schulmedizin und auch andere manuelle Therapien (!) keine Lösungen weiß: Chronischer Schwindel, Bluthochdruck, schwäche, Depression. Unabhängig vom ersten Halswirbel, können verschiedene Belastungen, Stürze etc. verschiedene (oder nur EINEN!) Wirbel in der HWS, BWS oder LWS (Hals-/Brust-/Lendenwirbelsäule) permanent verschoben  haben, was zu Blockaden, Beckenschiefstand und auch einer Beinlängendifferenz führen kann. Die Dorn-Methode kann es sanft und effizient korrigieren! - absolut ungefährlich - dafür sanft und effektiv und ohne Hilfsmittel – nur mit den Sinnen und den Händen (Daumen)! - Die Methode nach Dieter Dorn (1938 - 2011) existiert seit über 40 Jahren!
Ich habe die Ausbildung (u.a. bei D. Dorn persönlich!) und Erfahrung seit 1997 - ich bin offizieller „Dorn-Ausbilder“ seit 1999. 




Dr. Jeet Liuzzi
Dr. Jeet Liuzzi ist seit 30 Jahren Forscher und Anwender von Intuition und intuitiver Intelligenz. In ganz Europa und auf allen Ebenen hat Jeet in 30 Jahren Vorträge und Workshops gegeben und tausende von Menschen in Intuition und Kernkompetenzen ausgebildet.
Welt-Institut zur Förderung der professionellen Anwendung der individuellen intuitiven Intelligenz.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü